26. Dezember 2017    

Ein interessantes Baujahr geht zu Ende. Da ist es Zeit, um kurz zurückzublicken.

Im Jahr 2017 haben wir 2.387 Bilder online gestellt.

Mit der Gesamtinbetriebnahme der Schnellfahrstrecke Nürnberg-Berlin (VDE 8) enden auch einige unserer größten Galerien der Neubaustrecken VDE 8.1 (Ebensfeld-Erfurt) und 8.2 (Erfurt-Leipzig/Halle). Über viele Jahre haben wir den Bau der Brücken, Tunnel und Streckenabschnitte begleitet und dokumentiert. Ein Dankeschön geht hier nochmals an die Deutsche Bahn für die Möglichkeit der Mitfahrt zur Eröffnung der Neubaustrecke (Galerielink) sowie für die jahrelange gute Kommunikation und Zusammenarbeit. An den Knoten Leipzig und Halle bleiben wir weiter dran. Hier sind ja noch einige Baustellen fertigzustellen.

Im Jahr 2018 startet in Berlin der Ausbau der Dresdener Bahn sowie in Mitteldeutschland der Umbau des Bahnknotens Köthen, beide Projekte werden wir neu aufnehmen. In Leipzig beginnen die Arbeiten an den 7 Brückenbauwerken in Stötteritz. Auch von allen offenen Projekten werden wir natürlich weiter regelmäßig berichten.

Danke möchten wir in diesem Zusammenhang an alle sagen, welche uns Bilder zusenden. Wir freuen uns immer über Bildzugänge, auch jetzt noch von der Neubaustrecke im Betrieb. Wirklich schade ist, dass wir gemessen an unseren Projekten nur wenige Fotos bekommen. Okay, wir bezahlen kein Geld, aber für alle, die bisher regelmäßig Fotos geschickt haben, hat es sich gelohnt ;-D.

Die TOP-Projekte des Jahres 2017 sind:

  • S21 Berlin - 13.516 Aufrufe
  • Umbau Ostkreuz Berlin - 9.000 Aufrufe
  • Erweiterung U5 Berlin - 8.410 Aufrufe
  • Erweiterung BAB 100 Berlin - 5.213 Aufrufe
  • Neubau BAB 72 - 4.684 Aufrufe
  • Umbau Görlitzer Bahn Berlin - 3.232 Aufrufe
  • Umbau Bahnknoten Leipzig - 2.897 Aufrufe

93,7 % der Besucher kommen aus Deutschland und 6,3 % aus der restlichen Welt. 61 % der Nutzer sind bis 34 Jahre alt.
Die Rohdaten der Webseite umfassen derzeit ca. 7,1 GB.

Die Webhosting-Kosten der Webseite liegen derzeit bei ca. 60 €/Jahr. Nachdem wir versucht hatten, das erste dreiviertel Jahr die Webseitenkosten über eine Spendenkampagne zu decken, haben wir uns nun doch wieder entscheiden müssen, Werbung zu schalten, da nur Spenden von 6 € eingegangen sind. Davon können wir die Webseite und unsere sonstigen Kosten nicht finanzieren.

Nun wünschen wir allen regelmäßigen und sporadischen Besuchern unserer Webseite ein gesundes neues Jahr 2018 und freuen uns auch in Zukunft über Euer Interesse und Euer Feedback.

Frank und André

Prev Article Next Article

Share:
Nicht bewertet